Gerhard P. Bosche - Bosche erzählt Don Quijote

Dass Andersens Poesie alles andere als mittelmäßig ist, zeigen seine Geschichten. Bosche gelingt es, deren ganze Sprachgewalt, die den Zeitgenossen noch bekannt, in den Werkausgaben durch Bearbeitung aber verloren gegangen ist, in die Gegenwart zu transportieren.

Start

7. Dezember 2021 - 19:30

End

Address

Stollenstraße 1, 46537 Dinslaken   View map

Wieder bringt Bosche alte Literatur neu auf die Bühne. Die Fahrten des Don Quijote erwecken
Sehnsucht nach Abenteuer in einer Mischung aus Satire und Komik. Bosche steht auf der Bühne und springt von Figur zu Figur. Nur mit Sprache, Mimik und Gestik. Mal ist er der klapperdürre Don Quijote in seiner zerbeulten Rüstung, mal der rundliche Sancho Pansa, der seinem Herrn treu ergeben und doch zu eigenen Entscheidungen fähig ist. Von harten Kämpfen bis zu sanften Liebesschwüren schwankt diese Erzählung, die zum Lachen und zum Nachdenken anregt und uns erkennen lässt, daß die Erfahrung eine Laterne im Rücken ist; sie beleuchtet stets nur das Stück Weg, das wir bereits hinter uns haben um dann zu erkennen, wie oft wir selber gegen Windmühlen kämpfen.     Und Bosche schenkt den Zuhörern diese alte – und doch so gut in diese, unsere Zeit passende –
Erzählung in seiner gewohnt freundlichen Art.
M. Kümmel meinte einmal zu Bosche: „Ein Theater des Wortes, an dem es nicht zu raten ist, den Geist an der Garderobe abzugeben.“.

Weitere Infos: www.fairytale.de

VVK (12,00 € incl. Gebühr) AK 17,00 €